Halbseitige Sperrung der Haller Straße in Crailsheim ab 7. März

Ab Montag, 7.03.2022, bis vsl. 29.07.2022, wird in Crailsheim die Haller Straße wegen Sanierungsmaßnahmen für den Verkehr halbseitig in mehreren Bauabschnitten gesperrt. Stadteinwärts können die Busse regulär fahren, stadtauswärts müssen die Linien 53 , 66, 66A, S1 und R66N umgeleitet werden. Es gelten folgende Regelungen ab Baubeginn:

Linien 53 (StadtBus Crailsheim)
Die Haltestelle „Haller Straße/HBC“ kann im ersten Bauabschnitt ab 7.03.2022 beidseitig nicht bedient werden, die Haltestelle „Brunnenstraße/Sauerbrunnenstraße“ kann in Fahrtrichtung Stadtmitte – Ingersheim nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, ersatzweise die Haltestelle „Brunnenstraße/Dieselstraße“ zu benutzen, die regulär beidseitig bedient wird.

Linien 66 und 66A (Röhler) sowie RufBus R66N
In Fahrtrichtung Ilshofen fahren die Busse und RufBusse eine Umleitung. In der Theodora-Cashel-Straße befindet sich eine Ersatzhaltestelle für den Halt „Haller Straße“. Der Halt „Haller Straße/HBC“ wird durch einen Ersatzhalt an der Haltestelle „Tiefenbacher Straße“ ersetzt.

Linie S1 (Müller)
Die Linie S1 wird in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall weiträumig über die Westumfahrung umgeleitet. Die Haltestellen „Haller Straße“ und „McKee“ können dabei nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall ersatzweise die Haltestellen „Bayerischer Hof“ und „Industriegebiet Hofwiesen“ zu benutzen.

Aufgrund des Umleitungsverkehr und hohem Verkehrsaufkommen auf den Umleitungsstrecken kann es zu deutlichen Verspätungen im Linienverkehr kommen. Dadurch können Anschlüsse nicht in jedem Fall garantiert werden. Fahrgäste werden dafür um Verständnis gebeten.